Schlagwort: Interne Revision

Corporate Governance – Verantwortung vernetzt leben

Fünf Thesen für bessere Unternehmenssteuerung

Das Forschungsteam setzten sie sich intensiv mit den faktischen und rechtlichen Beziehungen in Organisationen auseinander und identifizierten im Anschluss Verbesserungspotenziale.
Die Ergebnisse wurden anschließend im Positionspapier „Corporate Governance – Verantwortung vernetzt leben“ zusammengefasst und veröffentlicht.

 

 

Das Kernstück des Positionspapiers bilden die folgende fünf Thesen:

  1. Unabhängigkeit – Ethos, nicht Regulativ
  2. Audit-Universe – umfassend und dynamisch
  3. Governance – für nachhaltigen Unternehmenserfolg
  4. Interne Revision und externe Prüfer*innen – ein Team
  5. Haftung – jede/jeder ist verantwortlich

Beitrag der Internen Revision stärken

Um diese fünf zentralen Thesen herum wurden die Aufgaben und Zusammenhänge zwischen den Funktionen Eigentümer*innen, Geschäftsleitung, Aufsichtsgremium und Interne Revision argumentiert. „Wir sehen, dass das Potenzial der Internen Revision für den langfristigen Erfolg von Unternehmen in den deutschsprachigen Ländern oft zu wenig genutzt wird. Mit dem Positionspapier möchten wir in den Fach-Communities den Diskurs für Verbesserungen anstoßen und fördern“, erklärt Ines Schubiger über die Forschungsergebnisse.

Downloads

Positionspapier Corporate Governance – Verantwortung vernetzt leben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

56. Risikomanagement Stammtisch von Ernst & Young am 15. Januar 2013 in Stuttgart

 

 

Kommen auch Sie zum 56. Risikomanagement Stammtisch von Ernst & Young am 15. Januar 2013 nach Stuttgart

 

 

Einladungen erhalten Sie direkt bei Tobias.Albrecht@de.ey.com von Ernst & Young

Das Thema des 56. Risikomanagement-Stammtisches lautet


Aktuelle Anforderungen der Corporate Governance“


Die Agenda der Veranstaltung stellt sich wie folgt dar:

 

 

 Anforderungen an den Aufsichtsrat im Bereich Interne Revision
Herr Rudolf X. Ruter, Corporate Governance Consulting, Diplom-Ökonom, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

 

 

Anforderungen an das Anti-Fraud-Management-System aus Sicht der Internen Revision – Der neue DIIR-Revisionsstandard Nr. 5

Herr Lars Riether, RA, Konzernrevision & Sicherheit – Ethical Compliance Audit, Deutsche Post DHL

Risiko-, IKS- und Compliancemanagement bei der LEONI AG

Herr Ralf Huber, Senior Vice President Corporate Risk Management, LEONI AG

© 2022 Rudolf X. Ruter

Theme von Anders NorénHoch ↑