Monat: Februar 2021

Corporate Governance – Verantwortung vernetzt leben

Fünf Thesen für bessere Unternehmenssteuerung

Das Forschungsteam setzten sie sich intensiv mit den faktischen und rechtlichen Beziehungen in Organisationen auseinander und identifizierten im Anschluss Verbesserungspotenziale.
Die Ergebnisse wurden anschließend im Positionspapier „Corporate Governance – Verantwortung vernetzt leben“ zusammengefasst und veröffentlicht.

 

 

Das Kernstück des Positionspapiers bilden die folgende fünf Thesen:

  1. Unabhängigkeit – Ethos, nicht Regulativ
  2. Audit-Universe – umfassend und dynamisch
  3. Governance – für nachhaltigen Unternehmenserfolg
  4. Interne Revision und externe Prüfer*innen – ein Team
  5. Haftung – jede/jeder ist verantwortlich

Beitrag der Internen Revision stärken

Um diese fünf zentralen Thesen herum wurden die Aufgaben und Zusammenhänge zwischen den Funktionen Eigentümer*innen, Geschäftsleitung, Aufsichtsgremium und Interne Revision argumentiert. „Wir sehen, dass das Potenzial der Internen Revision für den langfristigen Erfolg von Unternehmen in den deutschsprachigen Ländern oft zu wenig genutzt wird. Mit dem Positionspapier möchten wir in den Fach-Communities den Diskurs für Verbesserungen anstoßen und fördern“, erklärt Ines Schubiger über die Forschungsergebnisse.

Downloads

Positionspapier Corporate Governance – Verantwortung vernetzt leben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachhaltigkeit ist spätestens jetzt Chefsache

 

Nachhaltigkeit ist spätestens jetzt Chefsache

.

.

.

.

.

.

Ist Nachhaltigkeit Chefsache? Auf jeden Fall! Immer mehr InvestorInnen und UnternehmerInnen sind sich ihrer Verantwortung für Nachhaltigkeit bewusst. Nicht nur Larry Fink von Blackrock.

Die Pandemie hat uns deutlich gemacht, dass wir uns intensiver mit dem Klimawandel auseinandersetzen müssen. Und wir sollten uns vor Augen führen, inwiefern er unser Leben zukünftig verändern wird und dementsprechend handeln.

 

Lesen Sie meinen Artikel auf unternehmer.de auf Seite https://unternehmer.de/management-people-skills/272798-nachhaltigkeit-chefsache

 

Schon über 14.000 Leser sind überzeugt! Jede Woche über spannende Artikel rund um Kundengewinnung, Marketing, PR und Führung. Bequem per Mail & jederzeit abbestellbar und mit dauerhaft kostenlosen Zugriff auf das gesamte ePaper-Archiv seit 2008.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Buch „Grundsätze nachhaltiger Unternehmensführung“ ist immer noch aktuell

Wie will ich als zukünftiges Mandatsmitglied auftreten und wer unterstützt mich?

Kennen Sie Brainloop?

 

 

Kennen Sie meinen aktuellen Blog-Beitrag zum Thema:

Wie will ich als zukünftiges Mandatsmitglied auftreten und wer unterstützt mich?

Sehen Sie hier……….

https://www.brainloop.com/de-de/aufsichtsrat-wie-will-ich-auftreten-und-wer-unterstuetzt-mich/

 

Brainloop ist der führende Anbieter Cloud-basierter Lösungen für die sichere Zusammenarbeit an vertraulichen Dokumenten – insbesondere für den Aufsichtsrat.

.

Als einziger Lösungsanbieter speichert Brainloop die Daten ausschließlich in lokalen Rechenzentren in Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen europäischen Ländern. Oder im unternehmenseigenen Rechenzentrum – Administrator- und Provider-Shielding inklusive!

 

Die Brainloop AG mit der Zentrale in München und Standorten in Österreich, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien wurde im Jahr 2000 gegründet. Das Unternehmen zählt zahlreiche mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne zu seinen Kunden, darunter die Mehrheit der DAX 30-Unternehmen.

Kennen Sie den Blog von Brainloop?

 

Diesen Blog sollten Sie abonnieren. Dann erhalten Sie regelmäßig spannende Artikel zu folgenden Themen:

  • Informationssicherheit
  • Compliance
  • Board
  • Collaboration
  • Due Diligence

Meine sonstigen Blog-Beiträge:

2017

27.07.2017 Der Weg zum Aufsichtsratsmandat

2018

14.03.2018 Nachhaltigkeit: Berichterstattung und Prüfungspflicht des Aufsichtsrats

14.03.2018 Nachhaltigkeit: Berichterstattung und Prüfungspflicht des Aufsichtsrats

15.06.2018 Wer ist für Nachhaltigkeit im Unternehmen verantwortlich

29.10.2018 Verantwortung für nachhaltige Unternehmensführung

2019

27.02.2019 Ehrbarkeit und Tugenden eines Aufsichtsrats

17.09.2019 Aufsichtsrat und Ethical Due Diligence

2020

28.02.2020 Aufsichtsrat werden: Diese Eigenschaften sollten Sie mitbringen

08.04. 2020 Will ich wirklich Beirat oder Aufsichtsrat werden?

10.06.2020 Warum und wo will ich Aufsichtsrat werden?

14.10.2020 Wann will ich Beirat oder Aufsichtsrat werden und was habe ich zu bieten?

2021

10.02.2021 Wie will ich als zukünftiges Mandatsmitglied auftreten und wer unterstützt mich?

© 2021 Rudolf X. Ruter

Theme von Anders NorénHoch ↑