Kategorie: Veröffentlichungen (Seite 1 von 25)

Deutsche Digitale Beiräte

 

 

 

 

Deutsche Digitale Beiräte erfüllen nicht nur die klassischen Beiratsaufgaben, sondern haben darüber hinaus einen starken Fokus auf digitale Themen. Dort finden Sie erfahrene Unternehmer und zugleich Experten auf dem digitalen Markt. Deutsche Digitale Beiräte helfen Ihnen, Veränderungsprozesse zu initiieren und umzusetzen. Als Beiräte stehen sie Geschäftsführern und Gesellschaftern als Sparringspartner zur Seite. Deutsche Digitale Beiräte  handeln stets im Interesse Ihres Unternehmens.

 

Als Ethik Beirat möchte ich meine Erfahrung im Bereich Glaubwürdigkeit, Ethik für Digitalisierung, Augmented Reality und Künstliche Intelligenz einbringen – siehe hier https://www.deutsche-digitale-beiraete.de/rudolf-x-ruter.html

 

 

Ist Integrität weiblich?

 

 

 

Lesen Sie meinen kurzen Artikel im

Compliance Channel – Web-TV-Kanal und Best Practice Showroom für Ethik & Compliance

 

 

zum Thema

 

Ist Integrität weiblich?

 

Sprachlich ist „die“ Integrität sowieso weiblich und bedeutet Makellosigkeit, Unbescholtenheit, Unbestechlichkeit. Integrität ist eine ethische Forderung des philosophischen Humanismus nach möglichst weitgehender Übereinstimmung zwischen den eigenen Idealen und Werten einer jeden Führungsperson und der tatsächlichen Lebenspraxis.

………………..mit Claudia Mayfeld, Dr. Christine Hohmann-Dennhardt, Hiltrud Dorothea Werner, Dr. Helga Jung, Renate Wagner und  Dr. Klaus M. Leisinger

Lesen Sie mehr unter

…………………………..https://compliancechannel.tv/ist-integritat-weiblich/

Corporate Governance – Studienergebnisse zur Internen Revision

Kennen Sie Brainloop?

 

 

Kennen Sie meinen aktuellen Blog-Beitrag zum Thema:

Corporate Governance – Studienergebnisse zur Internen Revision

Sehen Sie hier……….

https://www.brainloop.com/de-de/corporate-governance-studienergebnisse-zur-internen-revision/

 

Brainloop ist der führende Anbieter Cloud-basierter Lösungen für die sichere Zusammenarbeit an vertraulichen Dokumenten – insbesondere für den Aufsichtsrat.

.

Als einziger Lösungsanbieter speichert Brainloop die Daten ausschließlich in lokalen Rechenzentren in Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen europäischen Ländern. Oder im unternehmenseigenen Rechenzentrum – Administrator- und Provider-Shielding inklusive!

 

Die Brainloop AG mit der Zentrale in München und Standorten in Österreich, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien wurde im Jahr 2000 gegründet. Das Unternehmen zählt zahlreiche mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne zu seinen Kunden, darunter die Mehrheit der DAX 30-Unternehmen.

Kennen Sie den Blog von Brainloop?

 

Diesen Blog sollten Sie abonnieren. Dann erhalten Sie regelmäßig spannende Artikel zu folgenden Themen:

  • Informationssicherheit
  • Compliance
  • Board
  • Collaboration
  • Due Diligence

Meine sonstigen Blog-Beiträge:

2017

27.07.2017 Der Weg zum Aufsichtsratsmandat

2018

14.03.2018 Nachhaltigkeit: Berichterstattung und Prüfungspflicht des Aufsichtsrats

14.03.2018 Nachhaltigkeit: Berichterstattung und Prüfungspflicht des Aufsichtsrats

15.06.2018 Wer ist für Nachhaltigkeit im Unternehmen verantwortlich

29.10.2018 Verantwortung für nachhaltige Unternehmensführung

2019

27.02.2019 Ehrbarkeit und Tugenden eines Aufsichtsrats

17.09.2019 Aufsichtsrat und Ethical Due Diligence

2020

28.02.2020 Aufsichtsrat werden: Diese Eigenschaften sollten Sie mitbringen

08.04. 2020 Will ich wirklich Beirat oder Aufsichtsrat werden?

10.06.2020 Warum und wo will ich Aufsichtsrat werden?

14.10.2020 Wann will ich Beirat oder Aufsichtsrat werden und was habe ich zu bieten?

2021

10.02.2021 Wie will ich als zukünftiges Mandatsmitglied auftreten und wer unterstützt mich?

07.04.2021 Corporate Governance – Studienergebnisse zur Internen Revision

38 min Podcast – Beirat & Aufsichtsrat – Voraussetzungen für ein erstes Mandat

Dominik Roth- CEO CAREER CODE – Podcast – Serie

Hören Sie meinen 38 min Podcast mit Dominik Roth zum Thema

#035 Beirat & Aufsichtsrat: Die Voraussetzungen für ein erstes Mandat

unter https://podcasts.apple.com/de/podcast/035-beirat-aufsichtsrat-die-voraussetzungen-f%C3%BCr-ein/id1530651866?i=1000515742920

 

Spaß beim Zuhören

 

Lesen Sie auch meine aktuellen Artikel

Wollen Sie wirklich Beirat oder Aufsichtsrat werden?

 

Medien – der tägliche Wahnsinn

Ich bin gerne dabei – Sie auch ?

Wir freuen uns, Sie zur nächsten BOARD SEARCH-Veranstaltung herzlich einzuladen:

Medien – der tägliche Wahnsinn, oder unser Fenster zur Welt: objektiv, subjektiv, fake!?

Mittwoch, 14. April 2021 von 17–18:30 Uhr als Livestreaming-Event

So wie beim ersten Live-Streaming (zu den Medienberichten) geht ein hochkarätiges, internationales Panel Fragen nach, wie:
Was ist los in der Medienwelt?
Wo bleiben Respekt und Wertschätzung?
Was passiert, wenn Medien subjektiv berichten oder gar Fake News verbreiten?
Warum hat das Thema einen Aufsichtsratsbezug?
Am Podium:
Prof. Dr. Sita Mazumder – Aufsichts- und Verwaltungsrätin, Hochschule Luzern , Schweiz
Rudolf X. Ruter aus Stuttgart – Buchautor, Experte in Nachhaltigkeit, Corporate Governance
Dr. Martina Salomon – Chefredakteurin KURIER, Wien
Mag. Julia Weninger – Chefredakteurin OPINION LEADERS NETWORK, Wien
Es erwarten Sie auch Musikbeiträge, Videos, Trailer und weitere technische Einspielungen

Anmeldung bitte an Frau Nora Hofbauer n.hofbauer@boardsearch.at bis 9.4.2021 – Ihre Anmeldung und Rückbestätigung sind bitte unbedingt erforderlich. Rechtzeitig vor der Veranstaltung senden wir Ihnen Ihre Zugangsdaten elektronisch zu!

Wir freuen uns, wieder am Veranstaltungsparkett wirken zu können und auf Ihre Teilnahme!

IHR BOARD SEARCH-TEAM

Josef FRITZ und Nora Hofbauer

Wollen Sie wirklich Beirat oder Aufsichtsrat werden?

 

Dieser Beitrag aus Aufsichtsrat aktuell Heft 1/2021 Seite 22 bis 25 versammelt Gedanken aus meinem Buch „Wie Sie Beirat oder Aufsichtsrat werden“   aus dem ESV Verlag, Berlin, 2016.

 

 

Aufsichtsrat aktuell bietet Mitgliedern von Aufsichtsräten sowie Stiftungsvorständen und deren Beratern sechsmal jährlich fachlich fundierte Informationen zu aktuelle rechtlichen (z.B. zur Haftung) und betriebswirtschaftlichen Themen.

Aufsichtsrat aktuell informiert umfassend über Aufgabengebiete und Arbeitsschwerpunkte und stellt die neuen rechtlichen Entwicklungen und deren Auswirkungen auf die Tätigkeit von Aufsichtsräten und Stiftungsvorständen durch Fachbeiträge renommierter Autoren dar.

Weiters werden für die Tätigkeit von Aufsichtsräten wichtige Urteile der Höchstgerichte samt ihren Konsequenzen für die Praxis besprochen. Ein aktuelles Interview, Checklisten und eine Literaturrundschau runden das Informationsangebot ab.

 

 

Bättern Sie im Heft

Nachhaltigkeit ist spätestens jetzt Chefsache

 

Nachhaltigkeit ist spätestens jetzt Chefsache

.

.

.

.

.

.

Ist Nachhaltigkeit Chefsache? Auf jeden Fall! Immer mehr InvestorInnen und UnternehmerInnen sind sich ihrer Verantwortung für Nachhaltigkeit bewusst. Nicht nur Larry Fink von Blackrock.

Die Pandemie hat uns deutlich gemacht, dass wir uns intensiver mit dem Klimawandel auseinandersetzen müssen. Und wir sollten uns vor Augen führen, inwiefern er unser Leben zukünftig verändern wird und dementsprechend handeln.

 

Lesen Sie meinen Artikel auf unternehmer.de auf Seite https://unternehmer.de/management-people-skills/272798-nachhaltigkeit-chefsache

 

Schon über 14.000 Leser sind überzeugt! Jede Woche über spannende Artikel rund um Kundengewinnung, Marketing, PR und Führung. Bequem per Mail & jederzeit abbestellbar und mit dauerhaft kostenlosen Zugriff auf das gesamte ePaper-Archiv seit 2008.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Buch „Grundsätze nachhaltiger Unternehmensführung“ ist immer noch aktuell

Wie will ich als zukünftiges Mandatsmitglied auftreten und wer unterstützt mich?

Kennen Sie Brainloop?

 

 

Kennen Sie meinen aktuellen Blog-Beitrag zum Thema:

Wie will ich als zukünftiges Mandatsmitglied auftreten und wer unterstützt mich?

Sehen Sie hier……….

https://www.brainloop.com/de-de/aufsichtsrat-wie-will-ich-auftreten-und-wer-unterstuetzt-mich/

 

Brainloop ist der führende Anbieter Cloud-basierter Lösungen für die sichere Zusammenarbeit an vertraulichen Dokumenten – insbesondere für den Aufsichtsrat.

.

Als einziger Lösungsanbieter speichert Brainloop die Daten ausschließlich in lokalen Rechenzentren in Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen europäischen Ländern. Oder im unternehmenseigenen Rechenzentrum – Administrator- und Provider-Shielding inklusive!

 

Die Brainloop AG mit der Zentrale in München und Standorten in Österreich, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien wurde im Jahr 2000 gegründet. Das Unternehmen zählt zahlreiche mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne zu seinen Kunden, darunter die Mehrheit der DAX 30-Unternehmen.

Kennen Sie den Blog von Brainloop?

 

Diesen Blog sollten Sie abonnieren. Dann erhalten Sie regelmäßig spannende Artikel zu folgenden Themen:

  • Informationssicherheit
  • Compliance
  • Board
  • Collaboration
  • Due Diligence

Meine sonstigen Blog-Beiträge:

2017

27.07.2017 Der Weg zum Aufsichtsratsmandat

2018

14.03.2018 Nachhaltigkeit: Berichterstattung und Prüfungspflicht des Aufsichtsrats

14.03.2018 Nachhaltigkeit: Berichterstattung und Prüfungspflicht des Aufsichtsrats

15.06.2018 Wer ist für Nachhaltigkeit im Unternehmen verantwortlich

29.10.2018 Verantwortung für nachhaltige Unternehmensführung

2019

27.02.2019 Ehrbarkeit und Tugenden eines Aufsichtsrats

17.09.2019 Aufsichtsrat und Ethical Due Diligence

2020

28.02.2020 Aufsichtsrat werden: Diese Eigenschaften sollten Sie mitbringen

08.04. 2020 Will ich wirklich Beirat oder Aufsichtsrat werden?

10.06.2020 Warum und wo will ich Aufsichtsrat werden?

14.10.2020 Wann will ich Beirat oder Aufsichtsrat werden und was habe ich zu bieten?

2021

10.02.2021 Wie will ich als zukünftiges Mandatsmitglied auftreten und wer unterstützt mich?

Corona und Führung

 

 

 

 

Lesen Sie meinen kurzen Artikel im

Compliance Channel – Web-TV-Kanal und Best Practice Showroom für Ethik & Compliance

 

 

zum Thema

Corona und Führung

Führung ist Kunst. Das zeigt sich besonders in Krisensituationen wie in der derzeitigen Corona-Pandemie. Einige Branchen kämpfen unverschuldet mit der schieren Existenz, anderen ist es gelungen eine Art „Überlebensmodus“ zu organisieren und mit wirksamen Aktionen auf die Probleme zu reagieren.

Einerseits kommen Unternehmen……………………

Lesen Sie weiter unter………………https://compliancechannel.tv/corona-und-fuhrung/

Der unabhängige Beirat und Aufsichtsrat aus Sicht eines Nicht-Juristen

Unabhängigkeit ist Ethos, kein Regulativ

 

Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und gesellschaftlichen Rahmenbedingen und der Sinn- und Werte-Orientierung ihrer Unternehmen müssen ehrbare Beiräte und Aufsichtsräte ihren Mandatsverantwortlichkeiten professionell, unabhängig und selbst bestimmt nachkommen. „Ein Mann muss immer streben, unabhängig in sich dazustehen“ formuliert es schon der deutsche Staatsmann Wilhelm von Humboldt (1767 – 1835).

 

Sofern ein Gefühl des Unwohlseins bzgl. des eigenen Urteilsvermögens oder ein keimender Zweifel an der eigenen Unabhängigkeit aufkommt, ist der ehrbare Beirat und Aufsichtsrat gut beraten, eventuell sich entwickelnde oder bereits schon vorhandene Interessens- und Rollenkonflikte deutlich und vor allem schnell umfangreich offenzulegen und allen wesentlichen Stakeholdern transparent zu machen. Gegebenenfalls legt der ehrbare Beirat oder Aufsichtsrat in letzter Konsequenz sein Mandat nieder – zum Wohl und Interesse des Unternehmens. Unabhängigkeit ist Ethos, nicht Regulativ. Ein ehrbarer Aufsichtsrat und Beirat muss stets ein Leuchtturm der Verlässlichkeit und Unabhängigkeit eines Unternehmens sein…………………………………………………….

Lesen Sie mehr in

Ruter, R.X. (2020): Der unabhängige Beirat und Aufsichtsrat aus Sicht eines Nicht-Juristen, in: Schütze, R./Klötzel, T./Gebauer, M. (Hrsg.) (2020): Usus atque Scientia – Festschrift für Roderich C. Thümmel zum 65. Geburtstag, De Gruyter Berlin 2020, S. 755-761 –  Sonderdruck meines Artikels (pdf.Datei)

 

 

 

 

 

 

 

Siehe auch hier https://www.degruyter.com/view/book/9783110631395/10.1515/9783110631395-050.xml 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Festschrift ist Herrn Professor Roderich C. Thümmel, LLM (Harvard), Honorarprofessor an der Universität Tübingen, zum 65. Geburtstag gewidmet. Das Herausgeberteam würdigt den Jubilar, der sich vor allem im ausländischen und internationalen Privat- und Prozessrecht, in der Schiedsgerichtsbarkeit sowie auf dem Gebiet der Managerhaftung und D&O Versicherung einen Namen gemacht hat.

Siehe auch hier https://www.degruyter.com/view/title/543658?rskey=RJrptd&result=1 

« Ältere Beiträge

© 2021 Rudolf X. Ruter

Theme von Anders NorénHoch ↑