Beiträge getagged mit Tugenden

Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehen Sie auch mein Buch Tugenden eines ehrbaren Aufsichtsrat unter http://www.ruter.de/?p=3881

, , , , ,

Keine Kommentare

Wenn es heißt, ein Mensch sei unbestechlich, frage ich mich unwillkürlich, ob man ihm genug geboten hat

, , , , ,

Keine Kommentare

Kennen Sie schon Directors Academy Modul Aktiengesellschaften ?

 

 

 

 

 

 

 

Kennen Sie schon die neue und modernen Form der Fort- und Weiterbildung für Aufsichtsräte und Beiräte der Directors Academy ?

Sonderedition für Rudolf X. Ruter

Ich möchte Sie informieren über Directors Academy – https://www.directorsacademy.de/ – und deren Angebot zur Weiterbildung von Aufsichtsräten bzw. Verwaltungsräten.

Eine kurze Zusammenfassung finden Sie auf dem beigefügten OnePager

bzw. auf der Homepage unter https://www.directorsacademy.de/,wo Sie auch kostenlos ein Bildungs-Modul testen können.

 

Corporate Governance ist meine Leidenschaft und ich kann diese Fort- und Weiterbildung nur bestens empfehlen.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Ohne Vision kein Leben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Siehe auch mein Buch

Tugenden eines ehrbaren Aufsichtsrat

, , , , , ,

Keine Kommentare

Mangel an Versuchung ist noch keine Enthaltsamkeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Siehe auch mein Buch

Tugenden eines ehrbaren Aufsichtsrat

, , , , , ,

Keine Kommentare

Der unabhängige Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat muss allein, mutig und tapfer entscheiden können zum Wohle und im Sinne des Unternehmens, ohne Rücksichtnahme auf persönliche Bindungen oder eigene Interessen.

 

 

Erfolgreiche Führung ist immer mit Blick auf die Zukunft, also nachhaltig in der zeitlichen Dimension, ausgestaltet. Dazu ist Mut zur Verantwortung gefragt. Meiner Meinung nach sind Tapferkeit und Mut neben Persönlichkeit und Charakter die entscheidenden Kraftquellen für gelebte Unabhängigkeit………………..

 

Lesen Sie mehr in meinen Gastkommentar

Heft 5/2018 des Fachmagazins DER AUFSICHTSRAT 

 

 

(https://aufsichtsrat.owlit.de/document.aspx?docid=AR1268730&authentication=none)

 

 

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Wir können stolz auf unsere ehrbaren Aufsichtsräte sein

Wir können stolz auf unsere ehrbaren Aufsichtsräte sein

 

, ,

Keine Kommentare

Sei legitim, denn legal kann jeder

Nicht alles was legal ist, ist auch legitim

 

, , , , ,

Keine Kommentare

Ich bin überzeugt, dass Glaubwürdigkeit und Reputation die Währung unserer Zukunft ist

 

, , , ,

Keine Kommentare

Der ehrbare Aufsichtsrat als Garant eines nachhaltigen Erfolgsmanagement

Anbei mein Artikel mit dem Thema

.

Der ehrbare Aufsichtsrat als Garant eines nachhaltigen Erfolgsmanagement

.

aus dem GENOGRAPH Journal April 2018 mit dem Schwerpunkt Aufsichtsrat – Neue Aufgaben fürs Ehrenamt

(Seite 24 – Seite 27).

 

 

.

.

 

Den GENOGRAPH Journal April 2018 mit dem Schwerpunkt Aufsichtsrat – Neue Aufgaben fürs Ehrenamt – kann ich nur empfehlen. Exemplare können kostenfrei bestellt werden unter presse@bwgv-info.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Friedrich Wilhelm Raiffeisen würde in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag (* 30. März 1818 in Hamm (Sieg); † 11. März 1888 in Heddesdorf, heute Neuwied) feiern und war ein deutscher Sozialreformer und Kommunalbeamter. Er gehört zu den Gründern der genossenschaftlichen Bewegung in Deutschland und ist der Namensgeber der Raiffeisenorganisation.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare