Beiträge getagged mit Grundsatz

Lieber Geld verlieren als Vertrauen

 

„Immer habe ich nach dem Grundsatz gehandelt, lieber Geld verlieren als Vertrauen. Die Unantastbarkeit meiner Versprechungen, der Glaube an den Wert meiner Ware und an mein Wort, standen mir höher als ein vorübergehender Gewinn.“

 

 

Robert Bosch ( 1861 – 1942 ),

deutscher Unternehmer

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Grundsatz der Selbstverständlichkeit – Es gibt Dinge, die man einfach nicht macht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für mich ist die oberste Tugend der Grundsatz der  Selbstverständlichkeit :

Es gibt Dinge, die man einfach nicht macht

, , , , , , , ,

Keine Kommentare

Dinge, die man einfach (nicht) macht – Grundsatz der Selbstverständlichkeit

51 Tugenden eines ehrbaren Aufsichtsrats - Rudolf X. Ruter - Tugenden eines ehrbaren Aufsichtsrats

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dinge, die man einfach (nicht) macht…….meine oberste Tugend ist die Tugend der Selbstverständlichleit. Oder auch Grundsatz:

der Grundsatz der Selbstverständlichkeit.

Das heißt, es gibt Dinge, die man einfach (nicht) macht. Z.B., wird ein ehrbarer Aufsichtsrat einer Entscheidung nie seine Stimme geben, in einer Situation, die er nicht versteht. Ein ehrbarer Aufsichtsrat hat Rückgrat und macht den Mund auf. Er zst bereit die Konsequenzen zu tragen, wenn er eine Entscheidung nicht mit tragen kann. Sehen Sie hier ………….

 

2015-09-07 240

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare