Beiträge getagged mit Finanzexperte

FINANCE-TV – Was Finanzexperten im Aufsichtsrat mitbringen…

 

Was Finanzexperten im Aufsichtsrat mitbringen…

 

Sehen Sie mehr in meinem Beitrag am 15. März 2017 in FINANCE-TV:
Die Zeiten, in denen der Aufsichtsrat oder Beirat eines Unternehmens mit Bekannten aus dem Kreis von „Family, Friends and Fools“ bestückt wurde, sind lange vorbei. Heute ist Finanzexpertise mehr als dringend gefordert. „Es zählt auch die kaufmännische Grundausbildung. In der Praxis wird dies aber nicht reichen“, sagt Rudolf X. Ruter.

.
Welche persönlichen Eigenschaften neben der fachlichen Eignung gefragt sind und wie geeignete Experten und Unternehmen zusammenfinden können, verrät Ruter im Talk bei FINANCE-TV.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Investieren Sie in Menschen – Sichern Sie Ihren nachhaltigen Unternehmenserfolg

DDIM Sommer 2015

 .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

Investieren Sie (weiterhin) in die Menschen von heute die ihre Zukunft und Werte von morgen gewährleisten. Sichern Sie so ihren nachhaltigen Unternehmenserfolg. Und gehen Sie als erfolgreiche Führungskraft mit gutem Beispiel stets voran.

 

 

‚Humankapital’, ‚Sozialkapital’, ‚Intellektuelles Kapital’ oder ‚Humanvermögen’. Begriffe, die alle auf einer zentralen Grunderkenntnis aufbauen: Bildung und Erfahrung von Menschen ist betriebswirtschaftlich langfristig ertragreicher als Investitionen in ‚physisches Kapital’ wie Geld oder Sachwerte. Gerade die letzte Finanz- und Wirtschaftskrise zeigte, dass ‚Geldanlagen’ in Finanz- und andere physische Kapitalwerte keine Rendite sondern den Verlust des gesamten eingesetzten Kapitals zur Folge haben können.

“Das wertvollste Kapital ist das Kapital, das in Menschen investiert ist“ formulierte es schon der britische Volkswirt Alfred Marshall 1890 in seinem Werk ‚Principles of Economics’. Ähnlich äußerte sich der Börsen- und Finanzexperte André Kostolany: „Es gibt keine ertragreichere Investitionen als die Investitionen in die Ausbildung der eigenen Kinder“. Allein das Invest seiner Eltern in eine gute Schul- und Ausbildung habe ihm seine spätere Karriere und seine Erfolge ermöglicht…………………………………..

Lesen Sie mehr in meiner 9. Kolumne „Sichern Sie Ihren nachhaltigen Unternehmenserfolg – Investieren Sie in Menschen“ auf Seite 22 und Seite 23 

der Online-Version des DDIM-Interim Management Magazins (e-paper: http://www.ddim.de/interim-management-magazin/index.html) vom Sommer 2015.

 

 

Hier geht es zur Gesamtausgabe als pdf-Version (http://www.ddim.de/de/medien/bindata/ePaper/DDIM_-_Interim_Management_Magazin_-_Sommer_2015.pdf)

 

 

 

DDIM

Die DDIM gibt regelmäßig das Interim Management Magazin mit aktuellen Trends, Ereignissen und Entwicklungen sowie Newstelegramme heraus.
.
.
.
Bisher sind in meiner vierteljährlichen DDIM-Kolumne “Gedanken zur Nachhaltigkeit” bereits erschienen:
.
.
.
in Magazin 1 vom Juli 2013 auf Seite 20
in Magazin 2 vom Oktober 2013 auf Seite 18 und 19
Adressaten des Vertrauens
in Magazin 3 vom Dezember 2013 auf Seite 18 und 19
Interims Manager oder Interims Führer
in Magazin 4 (Ausgabe 1 – 2014) vom April 2014 auf Seite 22 und 23
Ohne Vertrauen gibt es keine Führung
in Magazin 5 (Ausgabe 2 – 2014) vom Juli 2014 auf Seite 28 und 29
Wie erkenne ich einen ehrbaren Interim Manager – Teil 1
in Magazin 6 (Ausgabe 3 – 2014) vom Oktober 2014 auf Seite 30 und Seite 31
Wie erkenne ich einen ehrbaren Interim Manager – Teil 2 – Look more in the eyes than in the files
in Magazin 7 (Ausgabe 4 – 2014) vom Dezember 2014 auf Seite 30 und Seite 31
Fragenkatalog für ehrbare Interim Manager – Zehn Fragen zur Nachhaltigkeit
in Magazin 8 (Ausgabe 1 – 2015) vom April 2015 auf Seite 32 und 33

Bildung

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare