Archiv für 11. Juli 2012

„Es ist, wie es ist, und es kommt, wie es kommt“

Das beste Buch seit Jahren!

Das Erstlingswerk von Jonas Jonasson

Jonas Jonasson: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann, 2010). Aus dem Schwedischen von Wibke Kuhn. Carl’s Books 2011. 416 Seiten. 14,99 Euro.

 

 

 

Jonas Jonasson (* 1961 in Växjö, Schweden) ist ein schwedischer Journalist und Schriftsteller.

Sein erster Roman wurde 2009 unter dem Originaltitel Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann veröffentlicht. Im Jahr 2010 war es das am meisten verkaufte Buch in Schweden. Die Übersetzungsrechte wurden in 30 Länder verkauft (Stand Oktober 2011). In Deutschland erreichte das Buch unter dem Titel Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand im September 2011 die Top 10 und Anfang 2012 die Spitze der SpiegelBestsellerliste.

 

 

 

 

 

 

 

 

Siehe auch das das Kölsche Grundgesetz (Et Kölsche Grundgesetz) ist eine Zusammenstellung elf kölscher Redensarten. Die Autoren sind, wie auch die Entstehungszeit, unbekannt geblieben. In dem Buch „Et kütt wie et kütt – Das Rheinische Grundgesetz“ von Konrad Beikircher (Köln 2001) wurden die Redensarten erstmals zusammengefügt.

Keine Kommentare