Archiv für Februar, 2004

Corporate Governance für den öffentlichen Sektor

Ausgabe: 1/2004

Ende der 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts hat die Weltbank mit dem Begriff Corporate Governance (CG) einen entwicklungspolitischen Gedanken formuliert, der Anlass zu zahlreichen Publikationen gegeben hat. Im Allgemeinen soll die CG zur Verbesserung der Unternehmensleitung, -überwachung und -transparenz beitragen. Der Begriff CG im Public Sector im Besonderen soll für ein erfolgreiches Handeln im öffentlichen Sektor stehen. Dazu soll die qualitative und dauerhafte Zusammenarbeit von Politik und Verwaltung mit gesellschaftlichen Gruppen mit dem Ziel verbessert werden, das Gemeinwohl zu mehren.

Autor: Rudolf X. Ruter, Ernst & Young AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Die vollständige Version des Dokumentes finden Sie hier: http://www.innovative-verwaltung.de/index.php?do=show&alloc=237&id=6660&site=iv

, , , , , , , ,

Keine Kommentare